Urban Urtyp – ein temporärer Konzertkubus

Konzertkubus in einer Kirche

100 Quadratmeter Kultur: Für eine Konzertreihe in einer Kirche entwickelten wir einen temporären Konzertkubus.

240 Quadratmeter durchsichtige PVC-Lamellen an einer Trägerkonstruktion lassen einmal im Monat mitten im Kirchenschiff einen intimen Konzertraum entstehen. Was setzt man der großen Geste entgegen, wenn man sich mitten in ihr befindet? Die abstrakt-kubistische Architektur der Kirche wird nicht ausgeblendet, sondern unterstrichen: Banale Alltagsmaterialien kontrastieren mit sakraler Architektur.

  • PRINZTRAEGER_Urban_Urtyp_BfG_02.jpg
  • PRINZTRAEGER_Urban_Urtyp_BfG_04.jpg
  • PRINZTRAEGER_Urban_Urtyp_BfG_05.jpg

Eckdaten zum Projekt

Kunde

Christuskirche Bochum

Ort

Bochum

Veröffentlicht in

POLY Magazin (2020)
kultur.west (2020)
HEIMAT DESIGN – Guide to the West (2017)

Zusammenarbeit mit

Franziska Clauberg

Musik erleben zwischen Kühlhauslamellen – banale Alltagsmaterialien kontrastieren mit sakraler Architektur.

Konzertbesucher hinter PVC Lamellen, eingetaucht in rotes Licht.
Musik Ensemble spielt auf der Bühne.